F-Jugend in Hoffenheim: 6 Siege , 1 Unentschieden

Am Samstag, den 24.09.11 sind wir mit zwei Mannschaften (F1 und F2) in die neue Runde gestartet. Beide Teams gewannen die ersten drei Begegnungen souverän (F1 mit 6:2, 8:2, 6:1 und F2 mit 10:0, 9:0 und 6:1) und zeigten sich als spielererisch starke Einheiten. Beachtlich, da wir in diesen Konstellationen zum allerersten Mal zusammen spielten. Gerade die Jüngeren haben den Sprung von den Bambinis „auf das große Feld“ prima gemeistert. Daher ein dickes Lob an das Trainerteam der Bambinis für ihre Vorarbeit. Die Älteren zeigten, unabhängig von den guten Ergebnissen, eine taktisch disziplinierte Leistung und gaben sich sehr spielfreudig. Jetzt heißt es: nur nicht abheben.

In der letzten Begegnung der F1 gegen spielstarke Jungs aus Reichartshausen mussten wir „dezimiert“ antreten, da die Hälfte der Mannschaft nicht mehr teilnehmen konnte. Aber Michael Gök und Benni Vetter (beide Jahrgang 2004) füllten gekonnt die Lücken. So schafften die Jungs zum Abschluss noch ein bemerkenswertes 4:4.

Durch den neuen Spielmodus (2 x 10 min.) und den spätsommerlichen Temperaturen waren die Jungs am Ende richtig „platt“ aber auch mehr als zufrieden. Allen Spielern gehört ein dickes Lob und Dankeschön.

Nun hoffen wir, dass wir diesen Schwung am kommenden Samstag nach Reichartshausen mitnehmen können.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 28. September 2011 21:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Ein Kommentar

  1. 1

    Hi Guenter, Michael,
    super, macht weiter so.
    Auch das Trainerteam der Bambinis für eure ‚Vorarbeit‘: macht weiter so.
    Geert

Sharing Buttons by Linksku