F-Junioren Spieltag in Bargen: tolle Spiele der beiden F-Jugendteams

Am letzten Spieltag der Vorrunde im Freien (Samstag, 22.10.11) traten beide Teams gewohnt spielstark und geschlossen auf.

Zwar verließ die F2 im allerletzten Vorrundenspiel zum ersten Mal den Platz mit einer Niederlage (ein knappes und unglückliches 3:4 in letzter Minute gegen Eschelbronn2), konnte sich allerdings in den beiden vorherigen Spielen über gelungene Spielzüge mit entsprechender Torausbeute (3:1 gegen Helmstadt2 und 6:0 gegen Hoffenheim3) freuen. Insgesamt gesehen verlief die erste Runde der Jüngsten auf dem großen Feld mehr als zufriedenstellend. Motivation und Einsatzfreude stimmten und „Spielwitz“ war nicht nur während der Spiele vorhanden, sodass alle Spieler  nach den Spieltagen gut gelaunt nach Hause fuhren. Dickes Lob an die „2004er“ für diese Vorrunde.

Leider hatte die F1 das Pech, dass durch Absagen von Vereinen nur 2 Spiele an diesem Tag für sie stattfand. Die anfängliche Enttäuschung darüber steckten die Jungs allerdings sehr schnell weg und machten ihrem „Ärger“ in den Spielen mit einer wahren Torflut Luft: über die 25 (eigentlich 26, wenn man das Eigentor* mitzählt) erzielten Tore in beiden Begegnungen (15:2 gegen Epfenbach1 und 10:1* gegen Bargen1) freuten sich nicht nur die Spieler, sondern auch die wie immer mitgereiste Fangemeinde. Schließlich war es nicht die Höhe der Ergebnisse, sondern viel mehr die Art und Weise wie sich die Jungs als Mannschaft präsentierten. Hut ab.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 24. Oktober 2011 20:49
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle, Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku