Acht junge Wilde überzeugten in Dielheim

Am Sonntag, den 11. Dezember kamen wir einer Einladung zu Trainingsspielen gegen die F-Junioren aus Horrenberg nach. Die Spiele fanden in der Großsporthalle in Dielheim statt und zeigten, dass sich unsere Jungs auch ganz schnell im Spiel auf dem großen Hallenfeld zurecht fanden.

Da nur acht Spieler am Sonntag dabei sein konnten, wurden die Teams in den beiden Jahrgängen gemischt. Somit konnte die SG Horrenberg 3 Mannschaften und wir eine Mannschaft stellen. In einer kleinen Turnierform spielte „jeder gegen jeden“. In den beiden Stunden, in der die Halle genutzt werden konnte, kamen unsere Jungs auf insgesamt fünf Spiele à 10 Minuten: dabei ergaben sich 4 souveräne Siege (1:0, 2:0, 2:0 und 1:0) bei denen viele Torchancen liegen gelassen wurden. Besonders bei der einzigen Niederlage (0:1) konnten 5 sogenannte „100-prozentige“ nicht genutzt werden und wie es oftmals so ist, trafen die Horrenberger mit dem einzigen Schuss aufs Tor. 

Fazit: die Mischung zwischen „jungen“ und „alten“ F-Junioren stimmte, sodass alle acht nicht nur aufgrund ihres Erfolges riesen Spaß hatten. Auch die Horrenberger waren von dem gemeinsamen Sporttreiben angetan, sodass eine erneute Einladung geplant wurde.

unten: Michael Gök, Leon Löhr, Julien Taton, Lukas Grefenstein; oben: Michael, Jannis Schimek, David Nicklas, Benni Vetter, Silas Kaiser, Günter (jeweils von links nach rechts)

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 12. Dezember 2011 9:48
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle, Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku