Lohn für hervorragende Jugendarbeit

Frohe Kunde ereilte den SV Hilsbach im Frühjahr: Gemeinsam mit den nordbadischen Vereinen TSV Tauberbischofsheim FC Busenbach, FC Neibsheim und dem TSV Reichartshausen erhielt man eine Einladung zu einer 6-tägigen Fußballferienfreizeit. Während der TSV Tauberbischofsheim, wie auch Busenbach, Neibsheim und Reichartshausen, ausschließlich mit Mädchen nach Breisach kommen wird, wird der SV Hilsbach mit Jungen (D- Junioren) an der Ferienfreizeit teilnehmen. Weitere 48 Plätze vergibt der südbadische Fußballverband an die drei Vereine SC Markdorf, FC 08 Villingen und FC Wittlingen. Diese Vereine wurden damit von ihrem jeweiligen Fußballverband für ihre ausgezeichnete Jugendarbeit belohnt. Im Sinne der Satzung der DFB-Stiftung Egidius Braun sollen mit dieser Aktion Vereine für herausragende und soziale Jugendarbeit geehrt werden. Pro Verein dürfen 16 Jugendspieler/innen im Alter von 11 bis 13 Jahren sowie zwei Betreuer/innen teilnehmen.

Die Fußballferienfreizeit findet in diesem Jahr vom Montag, 30. Juli, bis Samstag, 04. August, statt. Ort der Durchführung wird zum elften Mal in Folge Breisach sein. Untergebracht ist die gesamte Gruppe in der dortigen Jugendherberge, die direkt am Rhein liegt. Die gesamten Kosten für die Freizeit trägt die DFB-Stiftung Egidius Braun, pro Verein sind das immerhin 1.800 Euro.

Die begeisterungsfähigen jungen Leute erwartet auf der Freizeit ein abwechslungsreiches und breit gefächertes Angebot, wobei der Fußball zwar nicht außen vor bleibt, jedoch nicht im Mittelpunkt steht. Das Programm beinhaltet neben sportlichen Aktivitäten (wie ein Vier-gegen-Vier-Turnier und das DFB-Fußballabzeichen) auch erlebnispädagogische Elemente und freizeitbetonte Unternehmungen. Fester Bestandteil dieser Freizeit sind unter anderem ein erlebnispädagogischer Tag in Bad Krotzingen, eine Stadtralley in Breisach sowie ein Besuch des Bundesligisten SC Freiburg mit Autogrammstunde. Ein Abschlussabend soll als gemeinschaftliches Erlebnis diese Woche abrunden und seinen Teil zum Ganzen beitragen. Organisiert und durchgeführt wird die Fußballferienfreizeit von den DFB-Jugendfreizeitleitern Gerold Kuttler und Gerhard Malzacher. Unterstützt werden diese Beiden von insgesamt vier Nachwuchsbetreuern.

Bei einem Vortreffen in der Breisacher Jugendherberge konnte sich die Betreuer Andreas Neuberger, Lars Linder und Jugendleiter Geert Houtakkers Ende Mai bereits ein Bild machen und sich von der guten Unterkunft und Verpflegung überzeugen. Der SV Hilsbach ist berechtigterweise stolz auf diese Auszeichnung. Die Verantwortlichen freuen sich, dass ihr großes Engagement und ihre Investitionen in die Jugend auch von „höheren Stellen“ gesehen und honoriert werden, was auch zugleich Ansporn ist, damit künftig fortzufahren. Für 16 Jugendspieler und die beiden Betreuer wird es sicher ein unvergessliches Erlebnis werden.

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 21. Juli 2012 12:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle, Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku