D-Jugend: Spiel der verpassten Chancen

Spiel der verpassten Chancen
Am Dienstag Abend 24. September hatten wir den SV Gemmingen zum ersten Vorrundenspiel zu Gast.
Mittlerweile schon die Norm: das Spiel wurde später angepfiffen. Es wäre wünschenswert, trotz unvorhergesehener Umstände, wenn nicht nur unsere Trainer gut vorbereitet zum Spiel kämen.
Doch nun zum Spiel.
Eine von den Trainern offensiv aufgestellte Mannschaft sollte den Gast aus Gemmingen von Beginn an unter Druck setzen. Dies ist der Mannschaft auch sehr gut gelungen, was ein Verhältnis von gefühlten 30 zu 0 Torschüssen in der ersten Hälfte widerspiegelt.
Niklas Beck, der auf der rechten Außenbahn ein sehr gutes Spiel machte, brachte im Zusammenspiel mit Simon Rudy, ständig Gefahr auf und vor das gegnerische Tor. Doch bei einer Abwehr, die mehr Beine als ein Tausendfüßler hatte, und einem Torwart, der immer richtig stand, war einfach kein Durchkommen. Auch von links flogen die Bälle nur so in den Strafraum, konnten aber leider nicht verwertet werden. Es war zum Haare raufen.
3X kam Gemmingen in unsere Hälfte, wo sie von der lauf bereiten Abwehr empfangen und kaltgestellt wurde. Goalie Timo kommentierte mittlerweile lautstark jeden Ballkontakt, hat sich wohl gelangweilt. Kämpferisch und spielerisch klare Platzhoheit unserer Mannschaft.
Dennoch Halbzeitstand 0:0 !
Halbzeit 2 begann wie die Erste. Sturmlauf auf ein Tor. Vogelwild wurde angegriffen, Abwehrchef Marlon Wessels hielt nichts mehr hinten und unser Torwart stand fast an der Mittellinie. Es brachen alle Dämme, so dass Gemmingen nun tatsächlich 3 Torchancen hatte. Einen hohen Ball konnte Timo Klausnitzer mit der Faust abwehren, ein Rückpass wurde dem Gegner in den Fuß gespielt und ein Fernschuss ging knapp am Pfosten vorbei. Die Trainer hatten alle Mühe wieder Ordnung ins System zu bringen. Die Zeit lief uns davon und der Ansturm ging weiter. Endlich, ca. 10 Minuten vor Schluss.
Ein weiter Abschlag wurde klug über Simon und Niklas zu Nico Stein weitergeleitet, der hatte die Faxen nun Dicke und hämmerte die Kugel in die Maschen. Toooor! 1:0 – Erleichterung bei den Spielern, die sich zu Recht ausgelassen freuten, und den Fans, die wiedermal zahlreich erschienen sind.
Doch es war noch nicht Schluss und Angriff auf Angriff rollte auf das gegnerische Tor. Ein strammer Schuss von Nico Stein konnte der Torwart nur abklatschen und der Ball rollte Richtung Strafraumgrenze. Dort standen Simon Rudy und Lennard Bache, die sich jetzt vielleicht gegenseitig behindern. Weit gefehlt. Aus meiner Sicht spreizte Simon die Beine und lies den besser postierten Lennard durch schießen. Drin ist das Ding. 2:0 !
Das war dann auch der Endstand, die ersten 3 Punkte sind eingefahren.
Fazit: die Mannschaft macht nach wenigen Trainingseinheiten schon einen geschlossenen Eindruck. Die aufkommende Hektik und das genaue Abspiel wird man wohl in den Griff bekommen. Einzig in der Chancenverwertung steht noch viel Arbeit bevor.
Es spielten: Timo Klausnitzer, Marlon Wessels (C), Nico Stein, Simon Rudy, Lennard Bache, Niklas Beck, Simon Nicklas, Annike Müller, Mika Zweigart, Daniel Kappler, Nico Eichhorn und Justin Birner. Glückwunsch an die Spieler und Trainer.
Zu guter Letzt noch ein Dank an die Eltern, und die Spieler die nicht mit gespielt haben, und die Mannschaft moralisch unterstützten.
Mir bleibt noch zu erwähnen, dass die Artikel nach besten Wissen und Gewissen verfasst werden, jedoch auch mit einem Maß von „künstlerischer Freiheit“.
Mit sportlichem Gruß
Hermann

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 26. September 2013 11:15
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle, Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku