C-Junioren: Letztjährige Platzierung bestätigt

IMG-20140208-WA0004

-C-Junioren erreichten erneut den dritten Platz bei den diesjährigen Futsal-Kreismeisterschaften-

Bereits am 25. Januar 2014 fand das Qualifizierungsturnier in der Kraichgauhalle in Gemmingen statt. In den Gruppenspielen der Gruppe 4 trafen unsere Jungs auf die Mannschaft des VfB Eppingen, der SG Richen/Stebbach/Ittlingen sowie auf die SG Babstadt/Bad Rappenau.

Im ersten Spiel behielt unser Team mit einen 1:0 Sieg gegen die Mannschaft der SG Babstadt/Bad Rappenau die Oberhand und legte bereits hier den Grundstein für den späteren Gruppensieg. Als zweiter Gegner stand das Team der SG Richen/Stebbach/Ittlingen auf dem Plan. Dieses Team war in diesem Spiel bereits unter Erfolgsdruck, da es seine Auftaktbegegnung gegen Babstadt/Bad Rappenau mit 1:2 verloren hatte. Nach einem Gegentreffer in der Anfangsphase der 12-minütigen Spielzeit, glichen unsere Jungs aus und sicherten sich durch einen verwandelten Neunmeter kurz vor der Schlusssirene den zweiten Sieg. In der abschließenden Paarung gegen den VfB Eppingen konnte unsere Mannschaft ohne Druck antreten, da der Gruppensieg und somit die Qualifikation für die Finalrunde bereits feststand. So begann unser Team dieses Spiel unkonzentriert und  musste zweimal einen Rückstand ausgleichen. Durch diese Steigerung und der bewiesenen Moral wurde der Auftritt letztlich durch einen verdienten 3:2 Sieg gekörnt. So dass unsere Jungs ungeschlagen in die Finalrunde einzogen.

Diese Endrunde fand am  8. Februar 2014 in die Eppinger Hardwaldhalle statt.

Für den Finaltag qualifizierten sich die jeweiligen Gruppensieger der Altersklassen A-, B- u. C-Junioren in Eppingen, somit standen 18 Begegnungen im Modus „Jeder gegen Jeden“ an.

Neben unserem C-Juniorenteam setzten sich der FC Zuzenhausen, TSG 1899 Hoffenheim und der SV Rohrbach/S. bei den Gruppenspielen durch.

Im ersten Spiel der Endrunde trafen unsere Jungs auf das Team aus Rohrbach. Trotz spielerischen Vorteilen unsererseits, gewann das vor dem Tor effizientere Team aus Rohrbach mit 2:0. Im zweiten Spiel stand der zuvor gegen Hoffenheim mit 5:1 siegreiche FC Zuzenhausen bereit. In dieser abwechslungsreichen und hochklassigen Begegnung konnten unsere Jungs kurz vor der Schlusssirene, den 3:3 Ausgleichstreffer erzielen und ihre Chance auf eine gute Platzierung bewahren. Im letzten Spiel des Tages stand die TSG 1899 Hoffenheim als Gegner gegenüber. Doch zuvor traf der SV Rohrbach auf Zuzenhausen: Das Team des SV Rohrbach/S. sicherte sich durch einen knappen 1:0 Sieg vorzeitig den Kreismeistertitel; Jedoch vergab die siegreiche Mannschaft vier Möglichkeiten von 9m-Punkt das Ergebnis klarer zu gestalten, welches sich noch zu unserem Nachteil herausstellen sollte. Im Anschluss setzten sich unsere Jungs mit einem 3:1 gegen Hoffenheim durch und sicherten sich auf Grund des „schlechteren“ Torverhältnisses gegenüber dem FC Zuzenhausen den, wie bereits im Vorjahr, 3. Platz der Futsal-Kreismeisterschaft.

Abschlusstabelle:

Mannschaften   Sp.   Tore    Diff.    Pkte
SV Rohrbach/S.

3

6:1

+5

9

FC Zuzenhausen

3

8:4

+4

4

SG Hilsbach/Weiler/Waldangelloch

3

6:6

0

4

TSG 1899 Hoffenheim

3

3:11

-8

0

Zum Einsatz bei unserem Team kamen:

Tobias Benz, Lars, Seifert, Robert Eisele, Julius Hansen, Henrik Weikum,  Felix Heckert, Andre Stein, Nils Goretzka, Christof Baumbusch, Aron Pfeil und Marko Zecevic;

Tags » «

Autor:
Datum: Montag, 10. Februar 2014 20:59
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku