Generalversammlung 2015

Die diesjährige Generalversammlung des SV Hilsbachs wurde durch eine Begrüßung des neuen Ortsvorstehers Martin Gund eröffnet. Danach verlas die Schriftführerin Anja Vetter eine Zusammenfassung des vergangenen Jahres und gab bekannt, dass sie nach bemerkenswerten 21 Jahren ihr Amt niederlegen werde. Erst letztes Jahr erhielt Anja Vetter die silberne Verbandsehrennadel des Badischen Fußballverbandes für ihr Engagement in der Vorstandschaft des Vereins.

Im Anschluss berichtete Jugendleiter Günter Schimek über die durchaus erfolgreiche Jugendarbeit des SV Hilsbachs in Kooperation mit dem FC Weiler und TSV Waldangelloch; so spielen etwa die B-Junioren in der Landesliga. Erwähnenswert ist hier auch der selbstlose Einsatz der vielen Jugendtrainer, die damit zahlreichen Jugendlichen das Fußballspielen im Verein ermöglichen.

„Nicht ganz so erfolgreich wie die Jugend“ seien die Alten Herren, witzelte AH-Leiter Steffen Vetter. Nichtsdestotrotz seien immer viele Spieler im Training, welches durch eine Kooperation mit den Alten Herren des FC Weilers auf einem hohen Niveau stattfindet. Außerdem hat die AH einen Festausschuss um Michael Löhr und Manfred Herrmann gebildet, welcher für die gesellige Stimmung in der Truppe zuständig ist.

Danach berichtete Spielausschussvorsitzender Marc Schön über die Senioren. Die 1. Mannschaft konnte die gute Hinrunde der Saison 2013/2014 in den letzten zwei Halbserien leider nicht bestätigen. Nichtsdestotrotz ist man mit der Arbeit des Trainers Michael Breitenberger hochzufrieden und konnte bereits vorzeitig um zwei weitere Jahre mit ihm verlängern. Die gute Arbeit und die Beliebtheit des Trainers lässt sich vor allem auch an einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von etwa 20 Mann ablesen. In der Winterpause konnte man sich mit Nicolai Hackmayer (Jugend), Edwin Loch und Maik Schlauch (reaktiviert) verstärken und kann somit auf eine erfolgreiche Rückrunde hoffen. Die zweite Mannschaft spielt indes gewohnt erfolgreich oben mit und belegt zurzeit den 1. Platz der Reserveklasse. Zum Schluss verkündete auch Marc Schön, dass er sein Amt niederlegen werde. Allerdings bleibt er dem Verein als Bambinitrainer erhalten.

Finanziell steht der SV Hilsbach gut da. Ein Riesendank gilt hier dem Ehrenvorsitzendem August Barth und seiner Familie, die durch die Clubhausbewirtung einen großen Teil zum finanziellen Gewinn beitragen.

Nachdem die Vorstandschaft entlastet wurde, standen Neuwahlen an. So wurde Uwe Sailer im Amt des 1. Vorsitzenden und Günter Schimek als Jugendleiter bestätigt. Außerdem wurde Alex da Rocha zum Spielausschussvorsitzenden und Marvin Engelmann zum Schriftführer gewählt; Alisa Plivac besetzt ab sofort den neuen Posten der Vertreterin für Tanzsport.
Eine weitere erfreuliche Meldung der Generalversammlung ist, dass der Bau eines Kunstrasenplatzes auf dem Gelände des alten Bolzplatzes neben dem Hauptplatz genehmigt wurde und bereits dieses Jahr mit dem Bau begonnen werden kann. Dies ist vor allem mit Hinblick auf die Wintermonate eine lohnende Erweiterung des ohnehin schon attraktiven Sportgeländes des SV Hilsbachs.

Zu guter Letzt wurden mehrere Mitglieder geehrt:

Die silberne Spielernadel des Vereins (10 Jahre aktiver Spieler) sowie die bronzene Spielerehrennadel vom Badischen Fußballverband (überreicht von Herwig Werschak) erhielt Steffen Christoph.

Die bronzene Vereinsnadel (10 Jahre Mitgliedschaft seit dem 18. Lebensjahr) erhielten Alexander Schmidt, Manfred Herrmann, Margit Neuberger, Michael Knapp, Steffen Christoph und Kevin Barther.

Die goldene Vereinsnadel (30 Jahre Mitgliedschaft seit dem 18. Lebensjahr) erhielten Andreas Eisele, Norbert Liebich und Uwe Eggensperger.

Zu Ehrenmitgliedern wurden Wolfgang Schön, Klaus Huber, Hans Keller, Josef Maxara und Harald Herzog ernannt.

Bilder der Generalversammlung stehen unter dem Link: Generalversammlung zur Verfügung.
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 7. Februar 2015 14:29
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku