C-Junioren:

Punkteteilung im letzten Saisonspiel

-SG Sulzfeld/Rohrbach erwies sich als unangenehmer Gast-

Zum letzten Spiel der Kreisligaverbandssaison 2014/2015 erwarteten unsere C-Junioren das Team der Spielgemeinschaft aus Sulzfeld/Rohrbach am 16. Mai 2015 auf dem heimischen Grün.

Aufgrund der Tatsache, dass unserer Mannschaft die Meisterschaft durch den sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger nicht mehr zu nehmen war, ging unser Team zuversichtlich und ohne Druck in diese Begegnung. Die Gästemannschaft aus Sulzfeld entpuppte sich jedoch als unbequemer Gegner, die in den zurückliegenden Spielen überraschende Ergebnisse verbuchen konnten.

In der Anfangsphase war ein offener Schlagabtausch zu beobachten – mit aussichtsreichen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 12. Minute vollendete Miro Keller einen Spielzug über die linke Angriffsseite nach einer Hereingabe von Jens Hengster mit dem Treffer zum 1:0. In der Folgezeit kam durch häufige Unterbrechungen des Schiedsrichters, der jeden Körperkontakt als Foulspiel wertete, kein Spielfluss zu Stande und Torchancen waren nicht zu beobachten. Die Gäste nutzen in der 23.Min. einen Fehler im Aufbauspiel unserer Mannschaft und glichen zum 1:1 aus.

Im zweiten Spielabschnitt drängte unser Team die Gäste in deren Hälfte zurück, jedoch ohne sich zwingende Chancen zu erspielen, da die Abwehr der Sulzfelder dies geschickt verteidigte. So tickte die Uhr herunter und ein weiteres Tor fiel nicht. In der 63. Min. wurde Marko Zecevic innerhalb des Strafraums vom herausstürmenden Torhüter der Gäste unsanft abgeräumt, sodass der Schiedsrichter dieses Vorgehen mit einem Strafstoßpfiff bewertete. Lars Seifert ließ sich diese Chance nicht entgehen und hämmerte den Ball in die Maschen des Sulzfelder Gehäuses. Nun war unser Team wieder auf der gewohnten Siegerstraße und die Uhr tickte für unsere Mannschaft. Nach Ablauf der siebzigminütigen Spielzeit legte der Schiedsrichter –aufgrund Zeitspiel des Sulzfelder Torhüters- noch vier Minuten auf. In dieser Extrazeit gelang den Gästen nach einem Freistoß der glückliche Ausgleichstreffer zum 2:2. Nun blieben noch wenige Augenblicke zu spielen und unsere Mannschaft warf alles nach vorne. Jedoch traf der Schuss von Daniel Kappler aus der zweiten Reihe die Querlatte und ein Seitfallzieher von Cristof Baumbuch verfehlte das Tor nur um Zentimeter. Kurze Zeit später ertönte der Schlusspfiff und allgemeiner Jubel zum Gewinn der Meisterschaft sowie der Aufstieg in die Landesliga wurde gefeiert.

Mit 16 Siegen, 2 Unentschieden, 50 Punkten und einem Torverhältnis von 61:14 wurde die Saison 2014/15 ohne Niederlage beendet.

Zum Einsatz kamen:

Timo Klausnitzer, Lars Seifert (C), Silas Bürkel, Luca Sitzler, Marlon Wessels, Jens Hengster, Daniel Kappler, Niklas Beck, Miro Keller, Marko Zecevic, Janick Vetter, Cristof Baumbusch, Annike Müller, Thimo König, Mazlum Coban und Yannik Pfeifer (ETW);

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 24. Mai 2015 21:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle, Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku