C-Junioren

Mit Fehlstart in das „Abenteuer“ Landesliga

-C1 unterliegt 0:3 in Schwetzingen-

Bei bestem Fußball Wetter fuhr unsere Mannschaft am Samstag, 12. September Richtung Schwetzingen, wo auf dem Sportgelände des SV 98 Schwetzingen das erste Spiel in der Landesliga Rhein-Neckar auf dem Plan stand.

In Schwetzingen angekommen mussten wir als „Landbewohner“ aus Hilsbach, Weiler, Waldangelloch Adelshofen, Eichtersheim und Neuling in der Landesliga gleich die Hochnäsigkeit der Gastgeber erleben. Kurzerhand wurde das Spiel entgegen der Ansetzung auf den Kunstrasen verlegt, obwohl zwei Rasenplatze zur Verfügung standen. Des Weiteren wurde unsere Trikotfarben moniert, sodass die Heimelf tauschen mussten und zusätzliche Änderungen in Spielberichtsbogen notwendig wurde.

Das Spiel begann und der erste Angriff der Gastgeber konnte ein im Abseits stehender Spieler zum 1:0 verwerten. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war ein ausgeglichenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten, zu beobachten. Doch ein weiterer Treffer fiel nicht.

Im zweiten Spielabschnitt musste unser Team mit zunehmender Spieldauer dem Tempo aus der ersten Hälfte tribut zollen und es schlichen sich mehrere Fehler in der Hintermannschaft und im Spielaufbau ein. Die Gastgeber kamen durch einen verwandelten Foulelfmeter in der 47. Min. zum zweiten Treffer. Torchancen für unsere Mannschaft das Ergebnis besser zu gestalten waren im zweiten Durchgang nicht mehr zu beobachten. Kurz vor Spielende (62. Min.) wurde ein Konterangriff der Schwetzinger mit dem dritten Treffer abgeschlossen, sodass unser Team im ersten Auftritt in der Fremde in der neuen Liga eine 3:0 Niederlage hinnehmen musste.

Es spielten:

Timo Klausnitzer, Mika Zweigart, Saman Dezfooli, Luca Sitzler, Marlon Wessels, Daniel Kappler, Simon Rudy, Annike Müller, Nico Eichhorn, Nico Stein, Niklas Beck, Leon Müller, Simon Nicklas, Yannik Stolac, Lennard Bach und Sam Graf (ETW)

Tags » «

Autor:
Datum: Montag, 9. November 2015 12:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle, Junioren

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku