E-Jugend Stadtmeister 2016

E-Junioren gewinnen Stadtmeisterschaft 2016

Die E-Junioren der Spielgemeinschaft Hilsbach-Weiler-Waldangelloch traten mit zwei Mannschaften bei der 42. Stadtmeisterschaft in Sinsheim am 09. und 10.01.2016 an. Es galt den 3. Platz aus dem Vorjahr zu verbessern.

Team 2 hatte sich in Gruppe B mit Sinsheim 2, Eschelbach und Rohrbach 1 zu messen. Ein fulminanter Auftaktsieg von 6:0 gegen Sinsheim 2 ließ die Hoffnungen für ein Weiterkommen keimen. Die anschließende Niederlage gegen Eschelbach trübte jedoch die Hoffnungen. Durch die Niederlage gegen den letztjährigen Finalisten SV Rohrbach musste unser Nachwuchsteam leider in der Vorrunde das Ausscheiden hinnehmen, denn der 3. Gruppenplatz reichte nicht für das Halbfinale. Gruppensieger wurde der SV Rohrbach vor der SG Eschelbach.

Team 1 startete im Gegensatz zu Team 2 unerwartet und tat sich als selbsterklärter Mitfavorit auf den Titel schwer. Es musste gegen die Nachwuchskicker des TSV Dühren (jüngerer Jahrgang) nach einem einseitigen Spiel auf das Tor der Dührener eine 0:1 Auftaktniederlage hingenommen werden, die durch einen einzigen Konter zustande kam.

Man wähnte sich dann nach einem anschließenden 5:1 Sieg gegen den Titelverteidiger Sinsheim 1 wieder im richtigen Fahrwasser, aber ein erneuter Tiefschlag – ein 1:1 Unentschieden gegen Rohrbach 2 – brachte die Halbfinalteilnahme wieder ins Wanken. Ein Sieg im abschließenden Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim musste her. Die Jungs waren gefordert und münzten die Erwartungen in einen 6:0 Sieg um. Mit Platz 2 hinter dem Gruppensieger TSV Dühren schaffte man somit das Minimalziel Halbfinale, allerdings wartete dort bereits der Mitfavorit SV Rohrbach – für manchen Zuschauer das vorweggenommene Finale.

Am Finaltag wurden unsere Jungs vom Trainerteam auf den Punkt eingestellt und ließen im 2. Halbfinale zu keiner Zeit einen Zweifel am Einzug ins Finale zu. Pure Konzentration sowie mutige Entschlossenheit führten zu einem 4:0 Sieg gegen den Mitfavoriten.

Im Finale wartete bereits die SG Eschelbach, die erwartungsgemäß das 1. Halbfinale gegen Dühren gewonnen hatte.

 

Im Endspiel erarbeiteten sich unsere Jungs einen leichten Vorteil, den sie auch zu einer 2-maligen Führung ausnutzten, aber Eschelbach blieb dran und konnte 2-mal ausgleichen. Nach 10 Minuten stand es somit 2:2 Unentschieden und es musste das 9-Meter-Schießen entscheiden.

Nervenstärke und Können führten hierbei dann zum klaren Sieg der Stadtmeisterschaft durch unsere E-Junioren. Herzlichen Glückwunsch.

Der Titel wackelte am Vorrundentag noch bedenklich, am Finaltag wurde er aber nach Meinung des großartigen Publikums – besonders zu erwähnen sind die zahlreich mitgereisten Fans der Mannschaft – durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verdient eingefahren.

Der Dank wird an dieser Stelle auch dem Ausrichter der 42. Stadtmeisterschaft, dem SV Sinsheim, für eine gelungene Veranstaltung ausgesprochen.

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 12. Januar 2016 10:33
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku