C-Junioren noch ohne Erfolg in der jungen Runde

Pokalaus in der 2. Runde:
In der ersten Runde traf man auf die SG Rohrbach/Adelshofen/Sulzfeld. Meisterte man das Vorbereitungsspiel gegen die Gäste noch sehr souverän, tat man sich in dieser Pokalbegegnung anfänglich schwer. Es entwickelte sich ein spannender Pokalfight, den wir mit 5:3 für uns entscheiden konnten. Torschützen waren Luca Heller, Imre Winkler, Mehmet-Ali Bayar, Christian Prier und Jan Hammäcker. Allerdings musste man sich in der zweiten Runde dem U15-Landesligisten VfB Eppingen klar mit 0:11 geschlagen geben.

Trotz guter Leistungen bleibt die C1 bisher noch ohne Punkte:
Zum Rundenstart war der TSV Reichartshausen zu Gast. Es entwickelte sich ein von beiden Seiten offen geführtes und spielerisch ausgeglichenes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Leider fehlte uns die entscheidende Durchschlagskraft und notwendige Konsequenz vor dem Tor. Die Gäste entschieden das Spiel trotz unserer 1:0-Führung noch mit 3:1 für sich.
Ägerlich verlief die Partie bei der U14 des VfB Eppingen. Nach zweimaliger Führung zum 1:0 durch Mehmet-Ali Bayar und durch Jannis Schimek zum 2:1, kassierte man in den letzten 3 Minuten der ersten Halbzeit noch 2 Tore aufgrund großer individueller Patzer und lag zur Pause mit 3:2 im Hintertreffen. Dennoch zeigten die Jungs Moral und drängten auf den Ausgleich. Zwei Riesenchancen wurden liegen gelassen, ehe wiederum ein kapitaler Fehler ein weiterer Rückschlag bedeutete. Durch weiteres konsequentes Spielen schaffte man verdient noch den Anschlusstreffer zum 3:4, ehe ein Konter in der Schlussphase dann doch die unnötige und nicht verdiente Niederlage mit 3:5 besiegelte.

Zum Einsatz in den ersten vier Spielen kamen: Christian Boos und Jason Müller (Tor), Moritz Mäthe, Tim Holzwarth, Max Gebhardt, Christian Prier, Jannis Schimek, David Nicklas, Silas Vetter, Mehmet-Ali Bayar, Jan Hammäcker, Lennard Rose, Can Coban, Luca Heller, Imre Winkler, Niklas Eisele und Marius Hildenbrand.

Klatsche für die C2 gegen U15 der SG Rohrbach/Adelshofen/Sulzfeld (9er-Teams):
In allen fußballerischen Belangen waren die Gäste in jeder Spielminute überlegen und dominierten den Spielverlauf nach Belieben. Trotz dieses frustrierenden Verlaufs gaben die Jungs nicht auf und versuchten ihr Bestes. Dies blieb jedoch unbelohnt, da man auch die sich nur selten gebotenen Chancen nicht nutzen konnte. Am Ende stand ein klares 0:14.
Es spielten: Jason Müller und Christian Boos (Tor), Marius Hildenbrand, Nico Schoch, Max Friederich, Louis Abele, Can Coban, Juan Celik, Fabian Fahrnschon und Lukas Götz.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 3. Oktober 2016 18:07
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku