D Junioren

Hallo Jungs,liebe Eltern,

der Newsletter 08 steht diesmal hauptsächlich im Mittelpunkt der D7-er Mannschaft, da für sie die Vorrunde, mit dem letzten Spiel, am vergangenen Freitag in Mühlbach schon zu Ende ist. Und dies, gerade jetzt, wo wir einen sehr guten Lauf hatten.

1. Rückblick D7-er 

Unser letzter Gegner, der VfL Mühlbach war an diesem Tage nicht mehr als ein Sparringspartner, wie man beim Boxen sagt. In keiner Zeit des Spiels hatten sie eine Chance und waren gegen unsere gut spielende D7-er absolut chancenlos. So stand es zur Halbzeit bereits 0:10 für uns. In der 2. Halbzeit lies die Konzentration etwas nach und man merkte, dass jeder Spieler versuchte ein Tor zu erzielen. So war die 2. Hälfte vom spielerischen Niveau wesentlich schlechter, aber wir schossen dennoch viele Tore. Entstand der Begegnung: VfL Mühlbach – SV Hilsbach 2    1:16. 

2. Fazit D7-er Vorrunde 

Der Anfang in die Spielrunde war für unseren jüngeren Jahrgang (D7-er) sehr holprig. Mit 2 Niederlagen gegen den TSV Reichartshausen und den SV Reihen, startete man sehr schwach in die Runde. Vielen unserer Spielern fiel die Umstellung von der E- Jugend in die D- Jugend sehr schwer und spielerisch lief hier nicht viel zusammen. Dank dem sehr guten Training von Andreas Neuberger und Lars Linder, die enorm viel Wert auf das spielerische Potenzial, innerhalb der Mannschaft legen, hat sich dann hier Einiges getan. Es dauerte einige Zeit, aber die Spieler haben diese Philosophie dann doch recht schnell verstanden. Die restlichen 4 Spiele konnte so, überaus erfolgreich bestritten werden und allesamt gewonnen werden. Die Vorrunde wurde somit mit einem 3. Platz abgeschlossen, aber hier ist durchaus noch Luft nach oben. Im Großen und Ganzen hat diese Mannschaft unsere Erwartungen damit erfüllt. 

3. Rückblick D9-er 

Das Spiel der D9-er Mannschaft in Kirchardt kann man als „Ferienspiel“ abhaken. Die sogenannten „Ferienspiele“ sind Spiele, die in den Ferien stattfinden, und die Spieler dadurch nicht so bei der Sache sind. Die Einstellung stimmt hier oft nicht und andere Sachen stehen im Vordergrund. Der Eine oder Andere kommt nicht so ausgeschlafen zum Spiel und das spiegelt sich dann in der Leistung. So spielte man gegen die SG Kirchardt nur 6:6. Lobenswert ist allerdings, dass nach zweimaligem Rückstand mit je 2 Toren, die Moral stimmte und man noch den Ausgleich schaffte. Dennoch muss man sagen, dass mit der entsprechenden Einstellung mehr drin gewesen wäre. Den 1. Tabellenplatz in der Kreisliga konnte man trotzdem behaupten.

4. Vorschau auf die kommende Woche

Am Dienstag und Donnerstag ist wie gewohnt Training. Die D9-er spielen dann am kommenden

Freitag, den 11.11. um 18.30 Uhr zu Hause gegen den SV Tiefenbach. 

Der Treffpunkt wird von Andy und Lars bekannt gegeben. Die D9-er Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung sehr freuen.

 Bis zum nächsten Sonntag und viel Spaß diese Woche.

Hannes

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 7. November 2011 22:59
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Für Alle

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

Sharing Buttons by Linksku